Warnung -> Compact, Schachtschneider die Freimaurerei und Friedensvertrag!

Welches Volk der Erde hat schon eine diabolische Lüge, bereits in der Präambel seines angeblich konstitutionellen Gesetzes stehen, eine diabolische Lüge die sich im selben Satz auf Gott beruft?


„Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.

Präambel Grundgesetz seit 1990


Diese Lüge ist vor aller Welt eine Verhöhnung der Deutschen, und zwar durch die Freimaurerei, denn Logen haben Grundgesetze, von dort stammt das Wort! War jemand bei der Wahl einer konstitutionellen Versammlung dabei, aus dem Volk, die ein konstitutionelles Gesetz entworfen hätte, um sie dem Volk zur Ratifizierung vorzulegen und so einen Staat zu konstitutionieren und seine Staatsorgane aus dem Willen des Volkes zu schaffen? Gab’s das? Die Präambel ist so diabolisch wie sie sich nur Freimaurer ab dem 30° Kinderfressergrad der Freimaurerei ausdenken können, und sagt eindeutig: LEUTE ALLES WAS IN DIESEM BUCH STEHT IST LÜGE! Deutscher Delegationsleiter Carlo Schmidt, erzählte den Deutschen noch was das Grundgesetz ist. Die „deutsche“ Delegation die mit den Alllierten das Grundgesetz entwarf, wurde „willkürlich“ von den Alliierten berufen, willkürlich in Anführungsstrichen, weil es Freimaurer waren, die daran teilnahmen in der Villa Rothschild.

Wer beschäftigt sich aber schon damit, in einem Gebiet, in dem alle Richterstühle von Freimaurern besetzt sind, niemand in Kunst & Kultur ohne Freimaurerweihen erfolg haben darf, jeder Professor, jeder Dienststellenleiter, mittelständische Industrielle, Parlamentarier und Schmierenjournalist ein Freimaurer der Logenpresse ist? Niemand kommt darauf, all dem hinterher zusteigen, in der künstlichen Gefängnis Welt der Gedanken und Redeverbote, die wir eben nicht zu Genüge kennen, da wir so Gehirn gewaschen sind, das wir die Denkverbote nicht mal mehr erkennen.

Die Farbe der Freimaurerei ist rot, Freimaurer sehen sich als konvertierte „Priester des salomonischen Tempels“ ihre Herren (geheime Väter der Freimaurerei) und Bundesbrüder sind die Rabbis der Talmud-Juden. Freimaurer legen sich bei ihrer Abstempelung in einem Sarg, um symbolisch als Deutsche, Spanier, Franzosen, Schweden, Briten etc zu sterben und als „Juden“ wieder geboren zu werden. Warum ist die Farbe der Freimaurerei aber rot? Die Antwort findet man in der Bibel, im Buch Josua Kapitel 2, indem die Hure Rahab, ihre Stadt und ihr Volk verrät aus Angst vor den „Juden“ und ein rotes Tuch, als Erkennungszeichen vor der Vernichtung der Juden verabredet wurde. Das ist der Bund, der Bundesrepublik. Sehen wir hier in diesem Video von Compact oder der Zeitschrift überhaupt einen roten Punkt?

Weil die BRD, seit 1990 eben nicht souverän ist, noch Hoheitsrechte durch die Alliierten hat, kein konstitutionelles Gesetz durch das Volk hat, ist die BRD völkerrechtlich, reines Anarchie Land. So haben Bush, Gorbatschov, Kohl und Genscher die BRD zielgenau eingerichtet. So ergibt es Sinn, als Kanzler Schröder öffentlich polemisch prahlte: Ich regiere Deutschland nur mit BamS und Tagesschau“! Die BRD ist aber kein Anarchie-Gebiet im Sinne des Talmuds, da jeder Richter der BRD ein Freimaurer ist, sein muss, aufgrund der sieben noachidischen Gesetze, der Talmud-Rabbiner! Diese „Richter“ schwören bei ihrer Abstempelung im Sarg, jedem weltlichen Gesetz ab, aber mit Morddroheid, Strick um den Hals und Degen ihrer Brüder auf der Brust, absolutem Gehorsam ihrer Loge. Jugendrichterin Kirstin Heisig, starb durch solch einen Strick für den „Ungehorsam“ ihr Buch „Ende der Geduld“ geschrieben zu haben. Ein Buch gegen den auf Hochturen laufenden Migrations-Genozid an den Deutschen!
Überhaupt der so oft benutzte Begriff „Antisemitismus“ ist eine Farce, 70 % der Talmud-Juden weltweit sind deutsche „Juden“, sogenannte Aschkenazis, in den 50ern waren es 90 %. Sie wurden hier unter uns groß, durch Karl dem Großem Schlächter an den Deutschen, der sie hier ansiedelte und ihnen das Sklavenmonopol über nicht „christianisierte“ (katholisierte) Deutsche gab, woraus in den Ostgebieten die Slawen (Sklaven) entstanden. Heute >1000 Jahre später geht es also allenfalls noch um Deutsche gegen Deutsche, so kann man nicht vom Antisemitismus reden, sondern müsste IN JEDEM FALL von Antideutschmus reden.
Aber nun zurück zur „Bundesrepublik“, da kein Richter ein staatlicher Richter ist, unterschreibt auch keiner von ihnen mehr seine Urteile wie es das BRD-Gesetz vor 1990 und Rechtsprechung danach auch noch weiter fordert. Es ist alles ein so unvorstellbarer Betrug, und ein Verderben an der Menschheit das es unvorstellbar ist,.
Seit Trump gibt es Anzeichen dafür, das die Talmud-Juden sich entschlossen haben, es mit der Freimaurerei zu beenden, sublingual wurde es angekündigt, hoffentlich tun sie es und präsentieren diese Huren Rahabs, der Menschheit auf dem Tablett, das wäre enorm gut für sie, denn Gott gibt es, und der hat sich und dem letztem Messias die Heiden als Erbteil erwählt (Psalm 82 6-8). Ein großes Volk, das er zu einem verschmelzen wird gegen eine kleine Gruppe biblisch verfluchter Schrifgelehrter Götzer (z.B. Lukas 11.50, Jesaja 8-10, Offenbarung 11.18). Ich würde mich freuen, wenn die Talmud sich kurz vorm Ziel noch bekehren würden, damit es bei ihnen Überlebende gibt, die nicht im Bann erschlagen werden!